Ethereum Kurs am Anfang einer Preisrallye von 90% oder mehr in den nächsten 2 Monaten? Trader halten Preise von über 700$ bis Jahresende möglich

Advertisement

Willkommen zu einer Ethereum Kurs Analyse auf CryptoMonday! Heute schauen wir uns an, warum der ETH Kurs am Anfang einer Preisrallye von 90 Prozent oder mehr stehen könnte.

Steht Ethereum (ETH) kurz davor, sich schon bald in seinem Wert zu verdoppeln?

Genau dieser Frage wollen wir hier und jetzt auf den Grund gehen. Es wird also spannend und dran bleiben lohnt sich wie immer. Viel Spaß!

Achtung: Keine der in diesem Artikeln aufgeführten Formulieren stellen in irgendeiner Weise Handelsempfehlungen dar. Dieser und folgende Artikel dienen lediglich dem Informationsaustausch mit unserer Leserschaft. Weder CryptoMonday noch der Autor dieses Textes haftet für Verluste, die aufgrund von Handelsentscheidungen unserer Leser entstanden sind. DYOR!

Ist Ethereum (ETH) unterbewertet?

Das Projekt Ethereum hat ambitionierte Pläne und dementsprechend groß ist die Erwartungshaltung seitens des Marktes was die Preis-Aktionen der Nummer 2 aller Kryptowährungen angeht. Die Rede ist natürlich von dem langersehnten Ethereum 2.0 und der Reihe an Updates, die damit einhergehen und inwieweit sich das im Ethereum Kurs widerspiegelt.

Am Anfang des Monats haben wir bereits über eine interessante Studie des Analytikers Adam Cochran und seinen umfangreichen 109-teiligen Tweet geschrieben, in dem er seine Erkenntnisse hinsichtlich der Umrüstung auf Proof of Stake bei Ethereum teilte. Darin hat er die 10.000 reichsten ETH-Wallets analysiert, um zu zeigen, wie die Erwartungshaltung der Anleger und wie lukrativ die Umstellung auf PoS wirklich sind (hier geht es zum Artikel über die Studie).

Immer mehr Anleger versuchen ETH zu horten. Erst kürzlich haben wir darüber berichtet, dass die Anzahl an Ethereum-Wallets auf 40 Millionen angestiegen ist und beleuchtet, was die Hintergründe dafür sind. ETH ist so begehrt wie schon lange nicht mehr und das spiegelt sich im rasanten Anstieg beim Ethereum Kurs wider. Doch nicht wenige glauben, dass Ethereum (ETH) nach wie vor stark unterbewertet ist und wir daher mit einem signifikanten Anstieg beim Ethereum Kurs rechnen sollten.

Einige fundamentale Gründe für einen solchen Preisanstieg weisen die verlinkten Artikel auf. Jetzt gibt es allerdings auch aus Sicht der technischen Chartanalyse Indizien, die dafür sprechen, dass sich der Wert von Ethereum (ETH) schon sehr bald verdoppeln könnte.

Steht der Ethereum Kurs am Anfang einer signifikanten Preisrallye?

Es gibt seitens der technischen Chart-Analyse ein sehr eindeutiges Signal dafür, dass der Ethereum Kurs am Anfang einer Preisrallye ist. Grund dafür ist eine seltene Chartformation, die mit unter zu extremen Kursanstiegen führen kann. Die Rede ist von der hohen und engen Flaggen-Formation.

Eine solche hat sich nämlich beim Ethereum Kurs ausgebildet. Mehr noch: Der Kurs ist bereits aus dieser ausgebrochen und nun gilt es nur noch den Durchbruch des Breakout-Levels abzuwarten, um auf „Nummer Sicher“ zu gehen.

Ethereum Kurs, ETH Kurs

Die Anforderungen dafür, dass diese Formation als valide gilt, sind extrem hoch. Das ist auch der Grund dafür, dass hohe und enge Flaggen nur sehr selten auftreten. Allerdings erfüllt der Ethereum Kurs diese mit Bravur, wie ein aktueller Post im Trading- und News-Channel von Bitcoin-Bude.de deutlich zeigt.

Ethereum Kurs, ETH Kurs
Telegram-Channel von BitcoinBude.de. Klicke hier, um zu folgen.

Hohe und enge Flaggen sind außergewöhnliche Performer und stellen für viele Trader daher einen sehr lukrativen Einstieg dar. Der wahrscheinlichste Kursanstieg liegt hier bei 20-30%, allerdings liegt der durchschnittliche Kursanstieg bei eindrucksvollen 63%. Diese große Abweichung ist dadurch zu erklären, dass bei einer von drei Formationen ein Kursanstieg von 90% oder mehr erreicht wird.

Das bedeutet, dass der Ethereum Kurs sich durchaus verdoppeln könnte. Allerdings gilt es den Anstieg des Kurses genauestens zu beobachten. Dieser erfolgt nämlich stufenartig. Es kommt immer wieder zu neuen Konsolidierungen, die auch gleichzeitig Platz für potentielle Umkehrmuster bieten.

Durchschnittlich wird das ultimative Hoch nach einem erfolgreichen Ausbruch nach zwei Monaten erreicht.


Bybit Bitcoin Derivate TestHandel den Ethereum Kurs mit einem Leverage von bis zu 100x und sichere dir zusätzlich einen Bonus von bis zu 90$

Melde dich heute kostenlos auf Bybit an und sichere dir einen Bonus von bis zu 90$! Hier kannst du nicht nur auf steigende, sondern auch auf fallende Kurse setzen. Die Anmeldung dauert keine 3 Minuten und ist vollkommen anonym. Überzeuge dich einfach selbst von einer der führenden Börsen auf dem Markt!  Jetzt kostenlos anmelden


Viele betrachten den Ethereum Kurs sehr bullish

Allgemein ist die Stimmung, was Ethereum (ETH) betrifft, sehr bullish. Viele Analysten und Trader schätzen das Aufwörtspotential der Kryptowährung extrem bullish ein.

Beispielsweise laut dem Trader Josh Olsewicz könnte sich der Ethereum Kurs am Beginn einer signifikanten Rallye befinden. Konkret prognostiziert er in einem Twitter Post eine ETH Preis Verdreifachung auf 750 USD.

Auch nach der Meinung des Trader und Mythos Capital Gründer Ryan Adams ist ETH stark unterbewertet. Adams untermauert seine Aussage dadurch, dass die Benutzung des Ethereum Netzwerks aktuell auf einem Allzeithoch ist.

Daten der Analysefirma Glassnode zeigen zudem, dass das verfügbare Angebot an ETH in den letzten Wochen deutlich abgenommen hat. Dies entspricht der Theorie, dass immer mehr Leute ETH halten, anstatt es zu bewegen. Dies führt zu einer Verknappung des Angebots und verleiht dem Ethereum Kurs zusätzliches Aufwärtspotential.

Der beliebte Trader mit Twitter den Handle IAmCryptoWolf erwartet sogar, dass der Ethereum Kurs bis zum Jahresende 790 USD beträgt. Die Begründung sieht der Trader in der starken Kursperformance seit Beginn des Jahres sowie dem Ausbruch aus dem Falling Wedge Muster.

Natürlich sind solche Aussagen und Indikatoren kein Garant dafür, dass es tatsächlich zu einem rasant ansteigenden Ethereum Kurs kommen wird. Allerdings zeigt es, dass Ethereum fundamental klare Stärke signalisiert und das Marktsegment überwiegend bullish wird.

Lies auch: Bitcoin Kurs Analyse: Muss der BTC Kurs zuerst auf 6.600$ fallen, bevor er auf 15.000$ und darüber hinaus steigen kann?

Möchtest du den prognostizierten Aufstieg von Ethereum (ETH) nicht verpassen?

Solltest du von dem langfristigen Erfolg von Ethereum (ETH) aufgrund deiner eigenen Recherchen überzeugt sein und du noch auf der Suche, nach einem sicheren Handelspartner bist, wollen dir gerne dabei helfen, die richtige Anlaufstelle für dich zu finden.

Mit eToro findest du einen zuverlässigen, regulierten Broker, der dir

  1. den Handel mit moderaten Leverage (2x),
  2. das Eingehen von Long- und Short-Positionen,
  3. Einzahlungen per PayPal,
  4. das Versenden von echten Kryptowährungen auf deine Wallet und
  5. den Einsatz von einer großen Bandbreite an Tradingtools ermöglicht,
  6. ohne das ein Download von irgendeiner Software nötig ist.

Die weltweit führende Social-Trading-Plattform eToro bietet all das und ist für Anfänger wie auch fortgeschrittene Händler intuitiv und einfach zu bedienen.

Worauf wartest du noch? Verpasse nicht länger die großen Bewegungen am Markt und handle jetzt!

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

[Bildquelle: Shutterstock]

Ethereum Idikator wächst exponentiell – DeFi Nutzer verdoppeln sich in 5 Monaten

Advertisement

Nach dem Höhepunkt des Crypto-Bullruns 2017 und Anfang 2018 hat sich sowohl in den Kursen, als auch fundamental bei den meisten Kryptowährungen viel getan. So wurde bei Ethereum der damalige Hype zu einem großen Teil durch die Verwendung für ICOs ausgelöst. Mittlerweile sind ICOs nicht mehr so stark gefragt und dementsprechend schwindet dieser Use Case für Ethereum. Doch welchen Nutzen bietet die Smart Contract Plattform denn aktuell und was könnte den nächsten Hype auslösen?

Als aussichtsreichster Kandidat werden nicht nur Ethereum 2.0 und die Serenity Updates gehandelt, sondern auch Decentralized Finance (kurz: DeFi). Während wir schon des Öfteren darüber berichtet haben, dass der Wert der in DeFi Anwendungen gelockten ETH immer weiter gestiegen ist, konnten wir in den letzten Monaten eine noch interessantere Entwicklung bei den Nutzerzahlen sehen. Diese legten in den letzten 5 Monaten eine beachtliche Entwicklung hin.

Google Abonnieren

Immer mehr Menschen nutzen DeFi auf Ethereum

Die Existenzberechtigung eines jeden Coins ist sein Use Case. Zusätzlich dazu gilt: je größer dieser Anwendungszweck, desto größer könnte die potentielle Wertsteigerung des Coins ausfallen. Die Frage ist nur, welche Use Case hat ETH aktuell?

Dem Kurs nach zu urteilen, könnte sich der Markt da im Moment auch nicht so sicher sein. Das damalige Allzeithoch, das durch den ICO Boom ausgelöst wurde lag bei über 1.400 USD. Davon ist Ethereum mit aktuell knapp über 200 USD noch weit entfernt. Doch ETH Fans könnten nun vielleicht ein Licht am Ende des Tunnels sehen.

Denn wie Spencer Noon, der Head of DTC Capital, einem Crypto-Investment Fond auf Twitter postete nimmt die Nutzerzahl der DeFi Anwendungen auf Ethereum momentan einen parabolischen Wachstumsverlauf an.

Alleine in den letzten 5 Monaten, seit Ende 2019, hat sich dieser Wert von 90.000 auf 178.000 fast verdoppelt. Insgesamt können wir laut dem Chart in den letzten 2 Jahren ein noch größeres Wachstum von einigen Tausend auf fast 180.000 Nutzer sehen.


Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


Stablecoins auf ETH explodieren

Aber damit noch nicht genug. Ethereum hat neben DeFi noch einen anderen Use Cse, der gerade in den letzten Monaten regelrecht explodiert ist. Gemeint ist damit die Herausgabe von Stablecoins, also einen an eine Fiatwährung gekoppelten Token.

Spencer Noon merkt in seinem obigen Post an, dass mittlerweile über 7 Milliarden USD an Stablecoins auf Ethereum herausgegeben wurden. Alleine 4 Milliarden davon in den letzten 3 Monaten. Das zeigt seiner Meinung nach die hohe Nachfrage nach „Crypto-Dollars“.

Passend zu diesem Trend haben wir in den letzten Wochen das Ripple (XRP) und Tether Flippening gesehen, bei dem der beliebteste Stablecoin XRP nach Marktkapitalisierung überholt hat.

Zusammenfassend können wir also sagen, dass Ethereum klare Anwendungszwecke hat, die sich gerade in den letzten Monaten immer größerer Beliebtheit erfreuen. Abzuwarten bleibt nur, ob und wann sich diese Entwicklung auch im Ethereum Kurs widerspiegeln wird. Momentan ist davon noch wenig zu sehen. Eine Vermutung wäre, dass die Umstellung auf ETH 2.0 für Unsicherheit unter den Anlegern sorgt. Dennoch ist ETH neben BTC die beliebteste Wahl bei einem Crypto-Kauf. Deshalb an dieser Stelle unser Tipp an dich:

Möchtest du dich bei Ethereum rechtzeitig am Markt platzieren?

Auf der mehrfach ausgezeichneten und preisgekrönten Plattform von eToro kannst du das tun! Insbesondere für Anfänger bietet die Plattform eines der besten User-Erlebnisse weltweit. Zudem kannst du hier nicht nur auf steigende sondern auch fallende Kurse setzen!

Probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.

Ethereum Kurs bald bei 790 US-Dollar? – Wird ETH zum Store of Value

Advertisement

Wie steht es um den Ethereum Kurs und welche Erwartungen können wir bis zum Jahresende haben? – Im heutigen Artikel wollen wir uns die persönlichen Meinungen verschiedener Trader und Analysten anschauen. Dabei werfen wir einen Blick auf deren Einschätzungen zum Kurspotenzial sowie deren Begründungen. Wir wählen hierfür sowohl charttechnische, als auch fundamentale Begründungen.

ETH mit starker Performance seit Jahresbeginn

Bevor wir uns drei unterschiedliche Meinungen zum Ethereum Kurs anschauen, wollen wir einen kurzen Blick auf die YTD-Performance werfen. Wie hat ETH seit dem Beginn der neuen Dekade performt? – Die Antwort hierzu liefert uns der nachfolgende Chart:

Ethereum Kurs YTD

Wir sehen zunächst, dass Ethereum im Jahresverlauf deutliche Gewinne zu verzeichnen hat. Im Vergleich zum Jahresanfangswert von 131 USD notiert ETH nun bei 202 Dollar. Dies entspricht einem Zuwachs von rund 55 Prozent.

Wer den vorläufigen Tiefpunkt am 13. März mit 106 Dollar als Referenz nimmt, sieht sogar eine Steigerung um 90 Prozent. Soweit zum Ist-Zustand. Widmen wir uns nun der Frage, welches Potenzial nach der Meinung verschiedener Trader in der Zukunft hat.

3 unterschiedliche Meinungen zum Ethereum Kurs

Hierfür schauen wir uns die Meinungen von Ryan Adams, einem Trader namens @IAmCryptoWolf sowie dem niederländischen Software-Ingenieur @BTC_JackSparrow an.

Ryan Adams: Ethereum ist massiv unterbewertet

Wir beginnen mit der Meinung des Trader und Mythos Capital Gründer Ryan Adams. Dieser sagte in einem aktuellen Tweet, dass ETH stark unterbewertet sei. Adams führt dies darauf zurück, dass die Benutzung des Ethereum Netzwerks aktuell auf einem Allzeithoch ist.

Seiner Meinung spiegelt der Preis das hohe Niveau der derzeitigen Nutzung noch nicht wider. Dies wird sich jedoch ändern, so Adams, und der Ethereum Kurs damit massiv steigen. In Folge dessen sieht Adams ETH bis zu einem Niveau steigen, bei dem es als Store of Value gehandelt wird.

Daten der Analysefirma Glassnode zeigen zumindest, dass das verfügbare Angebot an ETH in den letzten Wochen deutlich abgenommen hat. Dies entspricht zumindest dem Narrativ, dass mehr Leute ETH halten anstatt es zu bewegen.

@IAmCryptoWolf: Ethereum Kurs steigt auf 790 US-Dollar

Die nächste Meinung kommt von dem Trader, der auf Twitter den Handle @IAmCryptoWolf trägt. Dieser erwartet einen ETH Preis bis zum Jahresende von 790 Dollar. Die Begründung sieht der Trader in der starken Kursperformance seit Beginn des Jahres sowie dem Ausbruch aus dem Falling Wedge Muster.

@BTC_JackSparrow: ETH steigt auf 0.0350 BTC bis Ende Juni

Last, but not least werfen wir einen kurzen Blick auf die Meinung von @BTC_JackSparrow. Hinter diesem Handle steigt ein niederländischer Software-Ingenieur, Analyst und Trader. Seiner Meinung nach hat der Ethereum Kurs gerade im Handelspaar ETH/BTC noch einiges an Potential.

Dabei sieht er ETH bis Ende Juni auf einem Level von 0.0350 BTC. Beim aktuellen Niveau von Bitcoin entspräche dies (Vorsicht: Momentaufnahme) einem Ethereum Kurs von 312 US-Dollar.

62% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Damit sind wir am Ende des Artikels. Siehst du die Analysen als realistisch an oder lehnst du sie ab? Teile uns gerne deine Begründung und Einschätzung auf Telegram oder in unserem Trading-Channel mit.

[Bildquelle: Shutterstock, Coinmarketcap.com]

Ethereum Wallets mit ETH erreichen die Anzahl von 40 Millionen – Was sind die Gründe?

Advertisement

Ethereum steht eine spannende Zeit bevor. Der Wechsel von Proof-of-Work (PoW) auf Proof-of-Stake (PoS) wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Mit Ethereum 2.0 wird es somit allen Nutzern möglich sein, die mehr als 32 ETH besitzen, diese zu staken, um das Netzwerk abzusichern und dafür eine Belohnung zu erhalten. Das könnte einer der möglichen Gründe dafür sein, dass die Anzahl der Ethereum Wallets, die ETH enthalten, bereits die 40-Millionen-Marke überschritten hat.

Google Abonnieren

40 Millionen Ethereum Wallets halten ETH

Das Unternehmen Glassnode, welches für seine ausgezeichneten Analysen in Bezug auf On-Chain Daten von Bitcoin, Ethereum und Co. bekannt ist, hat nun in einem Tweet erklärt, dass die Anzahl der Ethereum Adressen, die ETH halten, im Vergleich zu Anfang 2018, als der ETH Kurs sein bisheriges Allzeithoch erreichte, um 350% gestiegen ist.

Insgesamt nähert sich die Gesamtzahl der Ethereum Adressen der 100-Millionen Marke.

Ethereum Kurs liegt 85% hinter seinem Allzeithoch

Im Dezember 2017 platzte die Bitcoin Blase, doch für Ethereum und viele andere Altcoins war der Peak zu diesem Zeitpunkt noch nicht erreicht. Der ETH Kurs erreichte Mitte Januar 2018 sein bisheriges Allzeithoch von ca. 1.365 USD. Dieser starke Preisanstieg war auch durch die Welle an ICOs getrieben, die mit „vielversprechenden“ Ideen auf sich aufmerksam machten. Interessenten hatten in den meisten Fällen nur die Möglichkeit direkt mit ETH zu investieren. Daher stieg die Nachfrage nach Ethereum in zu dieser Zeit massiv.

Aktuell liegt Ethereum ca. 85% hinter seinem bisherigen Allzeithoch. Wenn du also bei 1.365 USD ETH gekauft hast, dann hast du jetzt nur noch 15% von deinem Investment über. Die Fundamentaldaten sprechen zwar eine positive Sprache aber nun erkennen wir mehr als deutlich, dass das alte Allzeithoch nicht durch gute Fundamentaldaten getrieben wurde, sondern nur durch reines FOMO auf schnelle Gewinne durch ICOs.

Es bleibt abzuwarten, wie sich das Update auf Ethereum 2.0 auf den Preis und die Fundamentaldaten auswirken wird.

Adressen Flippening mit Bitcoin?

Im Vergleich zu Bitcoin hat Ethereum aktuell viel weniger Adressen. Laut Glassnode hat BTC dreimal so viele Adressen wie ETH.

Die Zahl der Wale, also Besitzer einer großen Menge an BTC, steigt weiterhin und erreicht immer wieder neue Höchststände, was an die vorangegangene Akkumulationsperiode im Jahr 2016 erinnert. Das gleiche Wachstumsmuster ist bei kleineren Besitzern zu beobachten. Das ging vor allem mit dem dritten Bitcoin Halving vor wenigen Wochen einher. Viele neue Investoren sind dadurch auf BTC aufmerksam geworden.

Allerdings tendiert Ethereum dazu, Bitcoin bei nicht leeren Adressen zu übertreffen. Einer der Gründe könnte der Stablecoin Tether (USDT) sein, der als ERC20-Token über die Ethereum Blockchain läuft. Mehr als 20% aller Gas-Gebühren im ETH Netzwerk werden aktuell für den Transfer von USDT verwendet.

Die Nachfrage nach Stablecoins ist dieses Jahr regelrecht explodiert. Dadurch hat sich auch die Anzahl an Ethereum-Wallets erhöht, die ETH halten. Für eine Transaktion auf dem ETH Netzwerk, unabhängig ob ETH selbst oder ein ERC20-Token, muss eine Transaktionsgebühr in Form von ETH bezahlt werden.

Wie wird sich der ETH Kurs verhalten, sobald das Update auf Ethereum 2.0 abgeschlossen ist?

Du schaust lieber Videos als Artikel zu lesen? Dann schau auf unserem Youtube Kanal vorbei. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]

Bitcoin Kurs und wie du den nächsten Trend erkennst, Ripples XRP bald weltweiter Zahlungsstandard, Satoshi Nakamoto Wallet in Bewegung & Ethereum bald auf 750$?

Advertisement

Willkommen zu unserem CryptoMonday Wochenrückblick der KW 21! Wie gewohnt gab es diese Woche wieder einiges nennenswertes zu berichten und so wundert es auch nicht, dass wir erneut mit einer ganzen Bandbreite interessanter News für euch aufwarten können.

Unsere Themen in dieser Woche reichen über den Bitcoin Kurs und woran du erkennen kannst, ob sich ein Auf- oder Abwärtstrend abzeichnet, über die Frage, ob Ripple mit XRP einen neuen Zahlungsstandard etabliert, die Tendenz immer mehr BTC zu hodln, der Frage nach einem baldigen Ethereum Kurs Bullrun, bis hin zu einer Bewegung von Bitcoins aus einer 10 Jahre alten Wallet, die mit Satoshi Nakamoto in Verbindung gebracht wird.

Natürlich ist das bei Weitem noch nicht alles gewesen! Doch viel mehr soll an dieser Stelle auch nicht verraten werden, denn im Folgenden haben wir dir in gewohnter Montur die Highlights der letzten Woche häppchenweise und leicht verdaulich aufbereitet.

Damit aber genug der Vorrede. Viel Spaß bei unserem CryptoMonday Wochenrückblick!

Lass uns im Anschluss wissen, was für dich in dieser Woche die spannendsten oder bedeutendsten Ereignisse waren und diskutiere darüber zusammen mit unserer Community auf Telegram.

Google Abonnieren


Bitcoin Kurs Analyse: Der BTC Kurs bricht weiter ein, das letzte Key-Level der Bullen & die mittelfristige Preisaussicht

Bitcoin Münze auf Candle Chartbild

Der BTC Kurs rutscht langsam aber sicher immer weiter ab. Grund genug für uns einen Blick auf den aktuellen status quo werfen und uns anzuschauen, was dieser Preiseinbruch für den Bitcoin Kurs zu bedeuten hat.

Sind die 10.000$ vom Tisch? Oder ist alles noch offen?

In dieser Bitcoin Kurs Analyse haben wir uns auf die Suche nach Antworten begeben und für dich herausgefiltert, auf was es in den kommenden Tagen und Wochen zu achten gilt, um den nächsten Trend frühzeitig zu erkennen. Bitcoin Kurs Analyse jetzt lesen.


Ripple soll neuer weltweiter Zahlungsstandard werden – XRP als Brückenwährung besser als Bitcoin

Ripple und XRP Kurs Verlauf

Ripple wird von vielen Bitcoin und Ethereum Fans im Crypto-Bereich eher kritisch gesehen. So bezeichnete der bekannte Crypto-Trader Tone Vays XRP jüngst als „Scam“. Auch, wenn die Kursentwicklung von Ripples XRP seit dem Ende des Bullruns 2017 zu wünschen übrig lässt, muss trotzdem eines konstatiert werden: die Firma Ripple sorgt „im echten Leben“ mit ihren regelmäßig neu veröffentlichten Partnerschaften für die Adoption ihrer Produkte und so auch der Kryptowährung XRP.

In diesem Punkt muss sich die 3. größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung eindeutig nicht hinter BTC und ETH verstecken. Wenn es nach dem Mit-Gründer und Executive Chairman von Ripple, Chris Larsen, geht, wird Ripple mit XRP bald der neue weltweite Zahlungsstandard sein.

Aber wieso sollte es so kommen?

Die Antwort auf diese spannende Frage erfährst du in diesem Artikel.


our productSichere dir noch heute deinen Bonus in Höhe von 112 $

Profitiere von einer der weltweit sichersten und schnellsten Trading Plattformen und gib deinem Startkapital den Extra-Boost! Sichere dir jetzt deinen Bonus in Höhe von 112 $, denn dieses Angebot gilt nur für kurze Zeit.  Jetzt Bonus sichern!


Bitcoin Bullrun kurz bevor? Holder werden immer mehr und ziehen BTC von Börsen ab


Ethereum Kurs Verdreifachung? Trader prognostiziert Preis von 750 USD

Der Ethereum (ETH) Preis steigt und fällt. Auf dem Bild ist ein Ethereum Coin zu sehen und Preiskerzen im Hintergrund.

Für diejenigen, die noch neu in der Kryptowelt sind, gibt es unzählige Fragen im Zusammenhang mit dem Thema Bitcoin kaufen. Dabei reicht die Spannweite von Fragen, ob man auch weniger als 1 BTC kaufen kann über den perfekten Zeitpunkt bis hin zu Aussagen wie ‚ist Bitcoin nicht zu teuer?‘ – Eine ganz pragmatische Antwort auf all diese Fragen gab nun der amerikanische Journalist, Geschäftsmann und Bitcoin-Advokat Max Keiser. Wie dies ausgefallen ist, kannst du in diesem Artikel nachlesen.


5 Gründe, warum Ethereum & Crypto genau wie Visa eine neue Form von Geld werden können

Das Bild zeigt gestapelte Ethereum Münzen. Ethereum ist die größte Plattform für dApps und SmartContracts. Ethereum ist ein Kryptowährung.Auf Bitcoin-Bude.de gab es diese Woche ebenfalls einen besonders interessanten Artikel, den wir gerne mit euch teilen wollten. Wenn du den Crypto-Raum schon eine Weile verfolgst, hast du wahrscheinlich schon ein paar der dunkelsten Momente inmitten von Marktturbulenzen miterlebt. Du hast dich vielleicht gefragt, ob und wann Ethereum mit DeFi ein Kernstück der Finanzinfrastruktur werden wird. Wir Menschen sind von Natur aus ungeduldig und erkennen manchmal nicht, dass ehrgeizige Projekte Zeit brauchen.

In solchen Fällen bietet es sich an, vergleichbare Bewegungen aus der Vergangenheit zu betrachten, um sich vor Augen zu führen, wie viel Zeit es damals gebraucht hat, bis Erfolgstorys dort angekommen sind, wo sie heute sind. Hinsichtlich der Adoption von Crypto gibt es einige beeindruckende Parallelen zwischen den Anfängen von Visa und Kryptowährungen von heute. Welche das sind, kannst du dir in diesem Artikel durchlesen.


Bitcoin Whale Alert: BTC aus einer Wallet bewegt, die Satoshi Nakamoto zugeschrieben wird – Ist der Bitcoin Gründer zurück?

Bitcoin Erfinder Satoshi Nakamoto auf dem Weg in die StadtDer Crypto-Transfer-Tracker Whale Alert hat am Mittwoch dieser Woche eine Welle von Spekulationen ausgelöst, nachdem er einen großen Bitcoin-Transfer (BTC) aus einer Wallet gemeldet hatte, die seit mehr als 11 Jahren inaktiv ist.

Die fraglichen BTC wurde bereits am 9. Februar 2009 gemint und blieben bis heute unbewegt, bis sie plötzlich in einer einzigen Transaktion an eine unbekannte Adresse geschickt wurden.

Ist Satoshi Nakamoto etwa zurück?

Erfahre mehr über dieses denkwürdige Ereignis in diesem Artikel.


Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


Was waren für dich deine persönlichen Crypto-Highlights dieser Woche? Diskutiere mit uns in unserem Telegram Chat und folge unserem News-Channel!

[Bild: Shutterstock]

Ethereum 2.0 lässt große Zweifel am Wert von ETH bei Funds Manager aufkommen

Advertisement

In den letzten Wochen hat die Aufregung um das Upgrade von Ethereum 2.0 stark zugenommen.

Die Aufregung dreht sich um die Verbesserungen, die das Upgrade für die Ethereum-Blockchain bringen soll. Bei der Ethereum Asia Supermeetup von Token2049 im März 2019 berichtete Vitalik Buterin vor einem interessierten Publikum über das langerwartete Upgrade:

[Es ist] eine Möglichkeit, technische Verbesserungen, wie PoS und Sharding, zusammenzubringen, um die virtuelle Maschine, Merkle Trees, die Effizienz des Protokolls und eine ganze Reihe kleiner technischer Dinge zu verbessern, von denen Sie noch nie etwas gehört haben.

Während viele erwarten, dass die Aufrüstung der Ethereum Blockchain mit einem stark ansteigenden Ethereum Kurs Hand in Hand geht, argumentiert ein Fondsmanager das Gegenteil.

Ethereum 2.0 könnte das Investitionspotential von ETH verringern

Kelvin „Spartan Black“ Koh von The Spartan Group – einer in Südostasien ansässigen Crypto-Asset-Investmentfirma und Beratungsfirma – sagte, er sei derzeit bei Bitcoin bullischer als bei Ethereum.

Er führte diese Behauptung darauf zurück, dass sie bei The Spartan Group eine „beträchtliche Unsicherheit“ bezüglich des Upgrades sehen, weshalb sie zögern, ETH als mittel- bis langfristige Investition zu optimieren.

Sie wollen erst weiterhin die Entwicklungen beobachten, um die Crypto-ökonomischen Implikationen und die Auswirkungen auf den Ethereum Kurs zu verstehen. Gleichzeitig streiten sie das damit verbundene Potential für ETH nicht ab, allerdings überwiegt aktuell noch die Unsicherheit.

Marktsegment zeigt sich gegenüber dem Ethereum Kurs weiterhin bullish

Auf der Gegenseite gibt es genug andere Marktteilnehmer, die der Einführung von Ethereum 2.0 sehr bullish gegenüberstehen.  So hat beispielsweise der Analytiker Adam Cochran spannende Erkenntnisse aus seiner Studie der 10.000 reichsten ETH-Adressen geteilt und gibt einen sehr bullishen Ausblick auf die Einführung des Upgrades.

Insgesamt scheint das Marktsegment eher auf einen steigenden Ethereum Kurs zu setzen. Währenddessen berichtet die Crypto News und Trading-Webseite Bitcoin-Bude aber auch darüber, dass es 3 Gründe gibt, warum das für Investoren von ETH schrecklich schief gehen könnte.

Die Quintessenz ist allerdings, dass aktuell eine große Ungewissheit darüber herrscht, wie sich der gesamte Crypto-Markt in den nächsten Wochen entwickeln wird. Während sich langfristig die meisten Anleger nach wie vor bullish zeigen, teilen sich die Meinungen hinsichtlich der kurz- und mittelfristigen Entwicklung am Markt.

Doch Ungewissheit ist auch immer eine gute Gelegenheit, um lukrative Handels- und Investitionsentscheidungen zu treffen. Denn wo das Risiko höher ist, dort ist in der Regel die Aussicht auf lukrative Gewinne auch besser.

Was denkst du? Was erwartet den Ethereum Kurs als nächstes?

Wenn du eine Ahnung haben solltest, wohin sich der Ethereum Kurs als nächstes bewegt, könnte das eventuell für dich eine Chance sein, davon zu profitieren. Dabei liegt die Entscheidung ob und wie du dich am Markt positionierst natürlich einzig und allein bei dir. Gerne helfen wir dir aber dabei, die richtige Anlaufstelle für deinen Handel zu finden. Befindest du dich eventuell noch auf der Suche nach einem zuverlässigen, regulierten Broker, der dir

  1. den Handel mit Leverage (2x),
  2. das Eingehen von Long- und Short-Positionen,
  3. Einzahlungen per PayPal,
  4. das Versenden von echten Bitcoins auf deine Wallet und
  5. den Einsatz von einer großen Bandbreite an Tradingtools ermöglicht,
  6. ohne das ein Download von irgendeiner Software nötig ist?

Dann ist die weltweit führende Social-Trading-Plattform eToro genau das Richtige für dich!

Profitiere von einem angenehmen Design und einer kinderleichten und intuitiven Bedienbarkeit mit Kundenservice rundum die Uhr. Registriere dich noch heute unverbindlich und probiere alle Funktionen der Plattform aus, ohne gezwungen zu sein, mit echtem Geld zu handeln.

Worauf wartest du noch? Möchtest du nur darüber lesen oder es in die eigenen Hände nehmen? Starte dein Trading noch heute und profitiere von den starken Schwankungen des Bitcoin Kurses.

75% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Du schaust lieber Videos als Artikel zu lesen? Dann schau auf unserem Youtube Kanal vorbei. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]

Ethereum Kurs Verdreifachung? Trader prognostiziert Preis von 750 USD

Advertisement

Die Kurse der meisten Kryptowährungen haben in den letzten Wochen eine starke Performance gezeigt. Doch trotz der Freude über ein Plus von z.B. über 30% bei BTC seit Jahresbeginn und einer schnellen Erholung nach dem 50% Crash am 12. März, muss man leider sagen, dass die meisten Coins immer noch sehr weit von ihren bisherigen Allzeithochs entfern sind. Bei BTC sind es knapp 50%, bei Ethereum sogar 85%.

Ethereums Allzeithoch lag Anfang 2018 bei ca. 1430 USD. Momentan notiert der Kurs zwar wieder über der 200 USD Marke bei zum Zeitpunkt des Verfassens des Artikels 210 USD. Nicht wenige ETH Investoren fragen sich bei diesen Zahlen, ob das bisherige ATH überhaupt noch einmal erreicht wird und wenn ja wann. Aus diesem Grund werfen wir in diesem Artikel einen kurzen Blick auf die Analyse eines Traders, der eine Verdreifachung des Ethereum Kurs auf 750 USD in den nächsten Monaten für möglich hält.

Google Abonnieren

Ethereum Kurs bald bei 750 USD?

Laut dem Trader Josh Olsewicz könnte sich der Ethereum Kurs am Beginn einer signifikanten Rallye befinden. Konkret prognostiziert er in einem Twitter Post eine ETH Preis Verdreifachung auf 750 USD. Im Zusammenhang mit der Grafik, die zeigt, dass ETH kurz davor steht, den entscheidenden Ichikomou-Cloud-Widerstand zu brechen, schreibt er:

Einwöchiger Ethereum Chart. Ende bis Ende auf $750 Auslöser wahrscheinlich innerhalb der nächsten Monate.


Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


ETH kurzfristig besser, langfristig schlechter

So unwahrscheinlich das Eintreten der Prognose von Olsewicz ist, so interessant ist, dass der Ethereum Kurs beim Eintreten seinen prognostizierten 750 USD ebenfalls ca. 50% von seinem ATH bei 1430 USD entfernt wäre. Damit würde der ETH Kurs zu BTC aufschließen, dessen Kurs aktuell lediglich 50% von seinem Allzeithoch bei ca. 20.000 USD entfernt ist.

Letztlich handelt es sich bei diesen Zahlenspielen allerdings trotzdem nur um reine Spekulation. Es ist nämlich sehr unwahrscheinlich anzunehmen, dass der Ethereum Kurs plötzlich zu einer Rallye ansetzt, die zu einer Verdreifachung führt und der Bitcoin Kurs bei seiner Marke von um die 10.000 USD hängen bleibt. So oder so steht BTC aktuell als Investment, gemessen am aktuellen Verlust zum bisherigen Allzeithoch, besser dar.

Das Gleiche kann man kurzfristig betrachtet allerdings nicht behaupten. Seit Anfang des Jahres (Year-to-Date =YTD) konnte der Ethereum Kurs um satte 61,5% zulegen, wohingegen der Bitcoin Kurs „nur“ um 33% zulegen konnte. Unter diesem Zeitraum betrachtet, kann Ethereum das Rennen also für sich entscheiden.

Spannend zu beobachten wird sein, wie das Rennen zwischen ETH und BTC im Jahresverlauf weiter geht und wer das Rennen am Ende des Jahres für sich entscheiden kann. Falls du von Ethereum überzeugt bist oder dein Crypto-Portfolio neben BTC mit ETH diversifizieren möchtest, haben wir noch einen wichtigen Tipp für dich:

Möchtest du dich bei Ethereum rechtzeitig am Markt platzieren?

Auf der mehrfach ausgezeichneten und preisgekrönten Plattform von eToro kannst du das tun! Insbesondere für Anfänger bietet die Plattform eines der besten User-Erlebnisse weltweit. Zudem kannst du hier nicht nur auf steigende sondern auch fallende Kurse setzen!

Probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.

Ethereum mit Visa für digitale Fiat-Währungen? Visa erhält Patent in den USA

Advertisement

Selbst wenn sich Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Co. nicht als weltweit gängiges Zahlungsmittel durchsetzten sollten, haben sie dennoch schon jetzt etwas Entscheidendes geschafft: Innovation im Finanzsektor. Erst seitdem BTC und Co. das Monopol des Staates auf Geld gefährden, sind Dinge wie ein digitaler USD richtig im Gespräch. Nachdem sich bereits Facebook mit der Libra Association der Umsetzung dieses Themas angenommen, aber bisher nur Gegenwind seitens der Regulatoren geerntet hat, wurde auch in der Politik in den USA des Öfteren die Umsetzung eines digitalen Dollars besprochen.

China ist da schon ein Stück weiter und könnte bald schon ihren CBDC veröffentlichen. Eine weitere interessante News im Zusammenhang mit dem Rennen um die Digitalisierung von Fiat-Währungen ist, dass sich Visa nun in den USA um ein Patent beworben hat, mit der sie mit Hilfe von Ethereum solch eine Digitalwährung umsetzten könnten.

Google Abonnieren

Visa könnte sich Ethereum für digitale Währungen bedienen

Wie am 14. Mai durch Forbes bekannt wurde, hat der Zahlungsdienstleister Visa bereits im November 2019 eine Anfrage für ein Patent beim US Patent und Trademark Office (USPTO) für eine „Digitale Fiat-Währung“ eingereicht. Im Patent selbst ist des Öfteren von der Ethereum Blockchain zu hören, was die Vermutung nahelegt, dass sich Visa bei einer Möglichen Umsetzung des Patents an ETH bedienen könnte.

Das Patent von Visa wird als ein zentraler Rechner beschrieben, der Anfragen mit der Seriennummer und dem Nennwert einer physischen Währung entgegennimmt. Die Erstellung der digitalen Währung und die Entfernung der physischen Währung aus dem Umlauf in einem Fiat-Währungssystem wird auf einer Blockchain aufgezeichnet. Hierfür könnte die Ethereum Blockchain in Frage kommen.

Dieses Patent gilt sowohl für einen digitalen US-Dollar, als auch für andere digitale Fiat-Währungen, wie Pfund, Yen und Euro, sodass man die physische Währung einer Zentralbank überall auf der Welt digitalisieren kann.


Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


Umsetzung steht noch in den Sternen

Auch, wenn es sich zunächst um eine sehr positive Nachricht für alle Fans von Ethereum und Kryptowährungen handelt, steht eine Umsetzung und Implementierung des Patents noch in den Sternen. Dazu sagt ein Sprecher von Visa:

Auch, wenn nicht alle Patente zu neuen Produkten oder Funktionen führen werden, respektiert Visa das geistige Eigentum, und wir arbeiten aktiv am Schutz unseres Ökosystems, unserer Innovationen und der Marke Visa.

Trotzdem gibt es auch sehr optimistische Stimmen rund um die News. So kommentiert J. Christopher Giancarlo, Senior Counsel bei Willkie Farr und Gallagher und ehemaliger Vorsitzender der U.S. Commodity Futures Trading Commission:

Dies bestätigt, dass es Partnerschaften zwischen dem privaten und dem öffentlichen Sektor gibt, wenn die USA große Dinge wie das Weltraumprogramm und das Internet tun. Diese Patentanmeldung ist ein Beweis dafür, dass der private Sektor sehr stark an der Zukunft des Geldes arbeitet.

Aber nicht nur die Umsetzung an sich ist unklar, sondern auch, ob Visa Ethereum tatsächlich für eine Implementierung einer digitalen Fiat-Währung nutzen könnte. Das Patent erwähnt ETH lediglich mehrere Male.

Visa scheint dabei als Zahlungsdienstleister aus dem traditionellen Finanzsektor immer crypto-freundlicher zu werden. Im Februar verkündete das Unternehmen, dass es zusammen mit Coinbase eine Kreditkarte herausbringen wird, mit der Crypto-Fans ihre BTC, Ethereum und Co. ausgeben können. Wir können also gespannt sein, wie das Rennen um die Digitalisierung von Fiat-Währungen weiter verlaufen wird.

Wie siehst du die Entwicklung rund um digitale Währungen? Denkst du Ethereum könnte dabei eine entscheidende Rolle spielen?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus!
Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.

Bitcoin Kurs vor dem Crash? Mysteriöse Nachricht im Bitcoin Block 629999, IOTA Kurs meldet sich zurück, ETH bald auf 400$ und ist Ripple besser als BTC?

Advertisement

Willkommen zu unserem CryptoMonday Wochenrückblick der KW 20! Wie gewohnt gab es diese Woche wieder einiges nennenswertes zu berichten und so wundert es auch nicht, dass wir erneut mit einer ganzen Bandbreite interessanter News für euch aufwarten können.

Unsere Themen in dieser Woche reichen über den Bitcoin Kurs und ob wir schon bald mit einem massiven Einbruch zu rechnen haben, über eine mysteriöse Nachricht im Bitcoin Block 629999 mit weitreichenden Folgen, den IOTA Kurs und sein mögliches Comeback, über die Frage, ob Ripple besser ist als Bitcoin, bis hin zu einer Kursanalyse, laut welche der Ethereum Kurs auf 400$ steigen könnte.

Natürlich ist das bei Weitem noch nicht alles gewesen! Doch viel mehr soll an dieser Stelle auch nicht verraten werden, denn im Folgenden haben wir dir in gewohnter Montur die Highlights der letzten Woche häppchenweise und leicht verdaulich aufbereitet.

Damit aber genug der Vorrede. Viel Spaß bei unserem CryptoMonday Wochenrückblick!

Lass uns im Anschluss wissen, was für dich in dieser Woche die spannendsten oder bedeutendsten Ereignisse waren und diskutiere darüber zusammen mit unserer Community auf Telegram.

Google Abonnieren


Bitcoin Kurs Prognose: Ist der BTC Kurs dabei seit März ein Umkehrmuster zu bilden?

Bitcoin BTC Kurs neue Höchststände

In diesem Jahr ist schon so manches passiert. Der Bitcoin Kurs startete das Jahr 2020 mit einer eindrucksvollen Aufwärtsrallye, bei der er von gut 7.000$ auf über 10.000$ stieg. Der in Mitte Februar einsetzenden Korrektur, folgte am 12. März der ’schwarze Donnerstag‘. In Folge dieses denkwürdigen Tages fiel der BTC Kurs innerhalb kürzester Zeit auf ein Jahrestief von knapp unter 4.000$.

Es dauerte knapp 2 Monate bis der Bitcoin Kurs sich von diesem Schock erholte und das Selbstbewusstsein aufbaute, erneut die Widerstandszone zwischen 10.000$ und 10.500$ anzutesten. Sein erster Versuch scheiterte und als Resultat bildete sich auf den Futures Märkten das größte Gap in der Geschichte von Bitcoin (BTC).

In letzter Zeit schien der BTC Kurs allerdings ein neues Aufwärtsmomentum zu entwickeln und nahm erst kürzlich ein weiteres Mal Anlauf auf die Widerstandszone über der 10.000$-Marke. Ein Durchbruch durch diese Zone würde für viele das bullishe Signal bedeuten, auf das sie schon seit Längerem warten.

In Wahrheit verhält es sich allerdings anders. Denn während es kurzfristig gesehen stimmt, bewegt sich der Bitcoin Kurs aller Wahrscheinlichkeit nach mittelfristig in einem großen Umkehrmuster, das Bitcoin Trader und Investoren unbedingt im Auge behalten sollten.

Was das für ein Umkehrmuster ist und was genau es für den BTC Kurs bedeuten könnte, kannst du auf der Seite von BitcoinBude in dieser Bitcoin Kurs Prognose nachlesen.


Bitcoin Block 629.999: Was steckt hinter der mysteriösen Halving Nachricht?

Bitcoin, Bitcoin Netzwerk, Bitcoin Blockchain, Mining

Nach 4 langen Jahren fand am Abend des 11.05 das heiß erwartete Bitcoin Halving statt. Nachdem unser Kollege Ilja bereits gestern einen Blick auf die Auswirkungen auf den Kurs sowie weitere On-Chain Daten geworfen hat, hat Daniel einen näheren Blick auf den Bitcoin Block 629999 und die darin enthaltene mysteriöse Nachricht geworfen. Damit markiert dieser Artikel den Abschluss der Reihe zum Thema Bitcoin Halving, da die darin enthaltene Nachricht wohl eine längere Gültigkeit und Auswirkung für die Nachwelt haben wird. Was genau das für eine Nachricht ist, erfährst du in diesem Artikel.


our productSichere dir noch heute deinen Bonus in Höhe von 112 $

Profitiere von einer der weltweit sichersten und schnellsten Trading Plattformen und gib deinem Startkapital den Extra-Boost! Sichere dir jetzt deinen Bonus in Höhe von 112 $, denn dieses Angebot gilt nur für kurze Zeit.  Jetzt Bonus sichern!


IOTA Kurs mit bullishen Ausbruch gegenüber BTC & Ethereum Kurs bald auf 400$?


Bitcoin kaufen: Reicht bereits 1 Dollar am Tag, um Millionär zu werden?

Bitcoin Wallet, Bitcoin Hardware wallet, Bitcoin Aufbewahrung

Für diejenigen, die noch neu in der Kryptowelt sind, gibt es unzählige Fragen im Zusammenhang mit dem Thema Bitcoin kaufen. Dabei reicht die Spannweite von Fragen, ob man auch weniger als 1 BTC kaufen kann über den perfekten Zeitpunkt bis hin zu Aussagen wie ‚ist Bitcoin nicht zu teuer?‘ – Eine ganz pragmatische Antwort auf all diese Fragen gab nun der amerikanische Journalist, Geschäftsmann und Bitcoin-Advokat Max Keiser. Wie dies ausgefallen ist, kannst du in diesem Artikel nachlesen.


Ripple besser als Bitcoin und Co.? Professor sieht XRP eindeutig im Vorteil

Drei Kryptowährungen im Vergleich: Bitcoin, Ethereum und Ripple. Auf dem Bild sind die jeweiligen Coins Ethereum (ETH), BTC und XRp zu sehen.Die ganze Welt sprach in letzter Zeit nur noch über das Bitcoin Halving und ob man jetzt BTC kaufen sollte oder nicht.

Doch sollte man das überhaupt machen? Denn die viel spannendere Frage, wann man investieren sollte, ist doch, in welche Kryptowährung man investieren sollte. BTC, Ethereum, Ripple (XRP) oder doch eine ganz andere?

Wenn du die Antwort darauf erfahren möchtest, musst du sie in diesem Artikel suche.


Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


Was waren für dich deine persönlichen Crypto-Highlights dieser Woche? Diskutiere mit uns in unserem Telegram Chat und folge unserem News-Channel!

[Bild: Shutterstock]

IOTA Kurs mit bullishen Ausbruch gegenüber BTC & Ethereum Kurs bald auf 400$?

Advertisement

Heute gibt es Kursanalysen direkt im Doppelpack. Wir sprechen nämlich nicht nur über den IOTA Kurs, sondern direkt auch noch über den Ethereum Kurs. Beide Altcoins zeigen nämlich bullishe Tendenzen, wobei insbesondere für den Ethereum Kurs extrem bullishe Zeiten anbrechen könnten, sofern das betreffende Chartmuster aufgeht.

Was das für ein Chartmuster ist und wie genau die Lage beim IOTA Kurs aussieht, erfährst du heute und hier. Es wird also wie gewohnt spannend. Viel Spaß!

Achtung: Keine der in diesem Artikeln aufgeführten Formulieren stellen in irgendeiner Weise Handelsempfehlungen dar. Dieser und folgende Artikel dienen lediglich dem Informationsaustausch mit unserer Leserschaft. Weder CryptoMonday noch der Autor dieses Textes haftet für Verluste, die aufgrund von Handelsentscheidungen unserer Leser entstanden sind. DYOR!

IOTA Kurs zeigt Bitcoin die Stirn

Wie es scheint, gewinnt der IOTA Kurs bei den Anlegern aktuell wieder an Vertrauen. Dafür spricht unter anderem das bullishe Chartmuster, aus dem der IOTA Kurs heute ausgebrochen ist. Die Rede ist von einer Dreifach-Böden Formation.

Dreifach-Böden gelten als sehr zuverlässiges bullishes Umkehrmuster, dem in der Regel steigende Kurse folgen. Genau ein solches Muster weist der IOTA Kurs gegenüber Bitcoin (BTC) aktuell auf. Mehr noch, das Muster gilt bereits als bestätigt und damit ist ein zumindest kurzfristiger Aufwärtstrieb für IOTA das wahrscheinlichste Szenario.

Der Chart zeigt deutlich, dass der IOTA Kurs die drei charakteristischen Böden für die Formation ausgebildet hat und durch die Bestätigungslinie durchgebrochen ist. Damit war das Chartmuster abgeschlossen.

Aktuell kam es zu einem Throwback, der den IOTA Kurs zurück auf die Besätigungslinie geführt hat. Auch das ist sehr typisch für Dreifach-Böden.

IOTA Kurs
Quelle: Bitcoin-Bude.de

Das könnte dich auch interessieren: Bitcoin Kurs Analyse: Warum der BTC Kurs Bullen in eine kostspielige Falle führen könnte

Ethereum Kurs kurz vor einer 90%igen Kursrallye?

Kommen wir nun zu der Nummer 2 am Crypto-Markt nach Marktkapitalisierung: Ethereum (ETH).

Auch der Ethereum Kurs zeigt die Tendenz, ein sehr seltenes aber bullishes Muster auszubilden. Diesmal geht es um ein Chartmuster, das sich hohe und enge Flagge nennt. Während die Bezeichnung nicht allzu viel hermacht, gilt das Chartmuster als eine der besten Trading-Gelegenheiten.

Allerdings fehlt hier noch die Bestätigung, dass wir mit einem Kursanstieg rechnen dürfen. Aktuell ist die Wahrscheinlichkeit noch recht hoch, das es sich um eine Trendwende handeln könnte und dementsprechend der Ethereum Kurs weiter fallen wird.

Ethereum Kurs, ETH Kurs
Quelle: Bitcoin-Bude.de

Aufgrund der hohen Fehlerquote muss unbedingt der Durchbruch der im Chart eingezeichneten Trendlinie abgewartet werden. Erst ab diesem Moment spricht die Wahrscheinlichkeit klar für einen steigenden Ethereum Kurs.

In 33% der Fälle, folgt auf ein solches Szenario sogar ein Preisanstieg von über 90 Prozent. Das könnte den Ethereum Kurs direkt in Richtung der 400$-Marke führen. Dazwischen liegen allerdings noch einige nennenswerte Widerstände, die es erst einmal zu überwinden gilt. Doch zu allererst, müssen wir auf einen bullishen Ausbruch warten.

Für mehr Details zu den einzelnen Analysen, schau auf der IOTA Kurs Prognose oder der Ethereum Kurs Prognose der Crypto-Trading-Seite Bitcoin-Bude.de vorbei. 

Die Anlaufstelle für den Handel mit IOTA, Ethereum & Bitcoin.

Befindest du dich eventuell noch auf der Suche nach einem zuverlässigen, regulierten Broker, der dir

  1. den Handel mit Leverage (2x),
  2. das Eingehen von Long- und Short-Positionen,
  3. Einzahlungen per PayPal,
  4. das Versenden von echten Kryptowährungen auf deine Wallet und
  5. den Einsatz von einer großen Bandbreite an Tradingtools ermöglicht,
  6. ohne das ein Download von irgendeiner Software nötig ist?

Dann ist die weltweit führende Social-Trading-Plattform eToro genau das Richtige für dich!

Profitiere von einem angenehmen Design und einer kinderleichten und intuitiven Bedienbarkeit mit Kundenservice rundum die Uhr. Registriere dich noch heute unverbindlich und probiere alle Funktionen der Plattform aus, ohne gezwungen zu sein, mit echtem Geld zu handeln.

Worauf wartest du noch? Möchtest du nur darüber lesen oder es in die eigenen Hände nehmen? Starte dein Trading noch heute und profitiere von den starken Schwankungen des IOTA Kurses.

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Was denkst du über den Ethereum und IOTA Kurs? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock, Bitcoin-Bude.de]