Bloomberg-Bericht: Kommt bald das Tether-Ether-Flippening?

Advertisement

Die Bank verlange viel zu hohe Gebühren für Kryptowährungen. Das wollen einige Karteininhaber nicht hinnehmen.

Die größte Bank der Vereinigten Staaten, JP Morgan Chase & Co. hat infolge einer Sammelklage ein juristisches Verfahren mit 2,5 Millionen US-Dollar beigelegt. Dabei handelte es sich um den Vorwurf unangekündigte Änderungen an der Gebührenordnung für Krypto-Käufe mit Kreditkarten vorgenommen zu haben.

Brady Tucker, Ryan Hilton und Stanton Smith beschuldigten die sechstgrößte Bank der Welt vor dem Bundesgericht Manhattan, zu hohe Gebühren und Zinsen von Kunden zu verlangen, die mit ihrer JPMorgan-Kreditkarte auf Internetplattformen Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum kaufen. Die Bank hatte seit 2018 auf einmal angefangen, Krypto-Einkäufe auf Internetplattformen als Bargeld-Auszahlungen zu verbuchen, statt als Onlinekäufe.

JPMorgan hatte die Vorwürfe zunächst zurückgewiesen. Nach zwei turbulenten Jahren und mehreren juristischen Verfahren gaben die Prozessparteien am 10. März bekannt, sich außergerichtlich auf die Vergleichssumme von 2,5 Millionen US-Dollar geeinigt zu haben. Am 26. Mai wurde das zuständige Gericht darum gebeten, die Vereinbarung zu bestätigen.

JPMorgan ist nicht das einzige Finanzinstitut, das für Krypto-Käufe hohe Gebühren erhebt. Weitere Karteninhaber klagten auch gegen Visa und Mastercard, die die Gebührenregeln mehrerer Krypto-Exchanges unerwartet änderten.

Cardano-Update: Shelley Testnet wächst, ADA steigt um 70 Prozent

Advertisement

Im jüngsten Entwickler-Update geht Christopher Greendwood, Head of Delivery bei der Cardano-Mutter IOHK, auf den aktuellen technischen Stand des potenziellen Ethereum-Killers ein.

Cardano hat mit der überarbeiteten Roadmap für das anstehende Netzwerkupdate Shelley vergangene Woche hohe Wellen geschlagen: Die Aussicht, dass es bald für jedermann möglich sein soll, die Kryptowährung ADA zu Staken, lässt ADA in lange nicht mehr gesehene Kurs-Regionen vorstoßen. Zur Zeit des Schreibens handelt ADA bei 0,087 US-Dollar und hat damit im Wochenvergleich um fast 40 Prozent zugelegt. Noch eindrucksvoller gestaltet sich die Monatsbilanz: In den letzten 30 Tagen ist ADA um stolze 77 Prozent gestiegen. Bis zum Allzeithoch von 1.18 US-Dollar ist es für Cardano indes noch ein weiter Weg.

Friends and Familiy Testnet

Der Code von Shelley soll laut Roadmap bis zum 31. Juni fertig gestellt sein. Seit dem 11. Mai durchläuft Shelley die letzten Tests. Im „Friends and Family Testnet“ überprüfen derzeit noch von IOHK und der Cardano Foundation handverlesene „Pioniere“ Shelley auf Herz, Nieren und vor allem: Bugs. Die Pioniere – mittlerweile über 50 an der Zahl – betreiben 81 Staking Pools im Testnetzwerk.

Im jüngsten Update zum Shelley Testnet zieht Christopher Greenwood, Head of Delivery bei IOHK, eine Zwischenbilanz. Das Feedback der Netzwerkteilnehmer sei bislang durchweg positiv.

Als professioneller Entwickler und IT-Prüfer bin ich beeindruckt, wie reibungslos F&F [Friends and Family]arbeitet. Die entdeckten Bugs sind kosmetischer Natur, und es ist schon eine beeindruckende Leistung, dass ein solch verteiltes System von Anfang an einwandfrei funktioniert,

zitiert Greenwood einen der „Pioniere“, die in den letzten Wochen von IHOK in die Kunst eingeführt wurden, Staking Pools in Shelley zu betreiben. Kommende Woche zum Testnet weitere Stake Pool Betreiber hinzukommen.

Cardano vor der Dezentralisierung

Shelley wird die bisherige Implementierung von Cardano, Byron, ablösen. Das geplante Update soll das Netzwerk, in dem IOHK und EMURGO noch für die Blockproduktion zuständig sind, vor allem dezentralisieren.

In der Dezentralisierungsphase [werden IOHK und EMURGO] immer noch einen (stetig abnehmenden) Teil der Blöcke produzieren. Wenn dies geschieht, werden die Stake Pools damit beginnen, Blöcke zu registrieren und zu produzieren, und sie werden anfangen, Belohnungen im Verhältnis zu dem Stake zu erhalten, der an sie delegiert wird,

heißt es dazu im Blog von IOHK.

Am Ende der Shelley-Ära soll Cardano über rund 1.000 Stake Pools verfügen. Nutzer von Cardano können ihre ADA-Einheiten mithilfe der Daedalus Wallet an diese Pools delegieren, um sich an Transaktionsbestätitgungen und – perspektivisch – der Netzwerk-Governance zu beteiligen.

Christopher Greenwood zeigt sich mit dem Fortschritt des Shelley-Testnetzwerks insgesamt zufrieden.

Alles, was wir mit unserer Friends and Family Community erreichen wollen, ist erreicht worden.

Zu den wichtigsten nächsten Schritten gehört die Implementierung des sogenannten Hard Fork Combinator. Bei diesem handelt es sich um ein Tool, dass Nodes den Übergang vom Byron- auf das Shelley-Protokoll ermöglicht. Der Hard Fork Combinator befindet sich laut Greenman in einem fortgeschrittenen Stadium und stehe kurz vor der Erprobung in einem internen Testnet.

Ende Juli soll die Hard Fork erfolgen, die den Beginn der Shelley-Ära einläutet.

Goldbulle auf die Frage, warum Ethereum bei einem Bruch der 300-Dollar-Marke einen Anstieg von 66% auslösen wird

Advertisement

Die Preisaktion von Bitcoin in den letzten Wochen war zweifellos beeindruckend. Aber noch beeindruckender ist die von Ethereum. Der zweitgrößte digitale Vermögenswert ist seit Anfang Mai um 20 Prozent gestiegen. Im gleichen Zeitraum ist BTC lediglich um sechs Prozent gestiegen.

Obwohl dies bereits eine beeindruckende Entwicklung ist, kommen Analysten allmählich zu dem Schluss, dass ETH aufgrund technischer und fundamentaler Faktoren bereit ist, noch weiter zuzulegen.

Ethereum ist bereit für eine “explosive Aufwärtsbewegung”

Dan Tapiero – der CEO von DTAP Capital, einem prominenten Goldbullen und Leiter eines bevorstehenden Krypto-Fonds – teilte am 3. Juni mit, dass Ethereum “am Rande einer explosiven Aufwärtsbewegung” steht.

Bei einem aktuellen Preis von 243 USD ist die Kryptowährung dabei, einen Abwärtstrend zu durchbrechen, der die Preisbewegung im vergangenen Jahr von den Höchstständen 2019 bis zu den Höchstständen 2020 behinderte. ETH bewegt sich durch diesen entscheidenden technischen Abwärtstrend, dann die Widerstandsmarke von 300 $ “projiziert [eine Bewegung] auf ein Minimum von 500 $ in den kommenden 6-12 Monaten”, bemerkte Tapiero.

Eine Erholung des Ethereums auf 500 Dollar würde eine 66-prozentige Erholung von 300 Dollar und eine Verdoppelung der gegenwärtigen Preise bedeuten.

Tapieros Zeitgenosse in der Makroanalyse und Freund, Raoul Pal, teilte den Optimismus. Ethereum ist bereit, Bitcoin zu übertreffen, sagte Pal Anfang dieser Woche unter Bezugnahme auf das unten stehende Diagramm, das auch zeigt, dass der Vermögenswert kürzlich ein Widerstandsniveau überschritten hat:

Die Fundamentaldaten waren noch nie so stark

Ein Anstieg des Ethereum um 100 Prozent in den kommenden Monaten mag optimistisch erscheinen, aber die Fundamentaldaten unterstützen die Aufwärtserwartungen.

Wie bereits berichtet, teilte Spencer Noon von DTCC Capital mit, dass es zehn Anzeichen gibt:

  • Die Zahl der täglich aktiven ETH-Adressen hat ein Zwei-Jahres-Hoch erreicht – den höchsten Wert seit der Hausse 2018.
  • Die Ethereum-Miner kassieren nun eine Unmenge an Gebühren. Analysten fanden heraus, dass der Preis von ETH in einem gewissen Zusammenhang mit den eingenommenen Gebühren steht, was darauf hindeutet, dass eine Rallye bevorsteht.
  • Der Wert der Stablecoins, die auf Ethereum basieren, hat 7 Milliarden Dollar erreicht, ein Anstieg von mehr als 100 Prozent seit Anfang des Jahres.
  • Die dezentralisierte Finanzwirtschaft hat einen parabolischen Aufwärtstrend erlebt.
  • Die Anwendungen von Ethereum absorbieren den Wert in rasantem Tempo.

Darüber hinaus hat sich Ethereum 2.0 immer weiter angenähert. Es wird erwartet, dass die Aufwertung der Blockchain die Angebots-Nachfrage-Dynamik des ETH-Marktes zu Gunsten einer Preissteigerung verzerrt.

Textnachweis: cryptoslate

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr

Reviews

Hide Reviews

  • Top Krypto Broker – niedrige Gebühren!
  • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
  • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin

Reviews

Hide Reviews

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Cardano (ADA) Pioniere loben das Shelley friends and family testnet

Advertisement

Im vierten Entwicklungs-Update bezüglich des Shelley-Testnetzes sagte Cardanos Head of Delivery Christopher Greenwood, dass das Team überwältigend gute Bewertungen von Benutzern erhalten habe. Mehr als 50 Pioniere haben 81 Stake-Pools eingerichtet und betrieben und damit einen großen Erfolg erzielt, der das Testnetz nächste Woche einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen soll.

“Die Dinge schreiten wirklich gut voran”, so Greenwood.

Im letzten Update zur Entwicklung des Shelley-Testnetzes kommentierte Christopher Greenwood die bisherigen Fortschritte und teilte einige der Pläne mit, die das Unternehmen für die kommenden Wochen aufgestellt hat.

Laut Greenwood waren die Pioniere, die Shelley getestet haben, mit der Erfahrung zufrieden. Gegenwärtig gibt es über 50 Pioniere, darunter einige der Betreiber von Beteiligungspools des Incentivized Testnet (ITN), die 81 Beteiligungspools eingerichtet haben, die bisher erfolgreich gelaufen sind.

Die Pioniere haben alle Übungen im Testnet durchlaufen, die das Delegieren, das Ändern von Pool-Parametern und das Einreichen von Transaktionen umfassen, wobei die meisten sagen, dass die einzigen Fehler, auf die sie gestoßen sind, “kosmetischer Natur” waren.

All dies bedeutet, dass das Testnetz bereit ist, mehr Betreiber von Einsatzpools zu akzeptieren. Greenwood sagte, dass die Ausweitung des Testnetzes auf zusätzliche, öffentliche Betreiber von Beteiligungspools nächste Woche erfolgen wird

Ende dieser Woche oder Anfang nächster Woche wird es eine “Nachbereitung” des Pionier-Testnetzes geben, bei der das Cardano-Team und die Betreiber des Staking-Pools darüber diskutieren werden, wie das Testnetz auf die nächste Ebene gebracht werden kann.

Der Nachbereitung werden laut Greenwood weitere wichtige Entwicklungen folgen, die das Team für diesen Monat geplant hat. Die Integration der Adrestia-API sei sehr gut vorangekommen, sagte er im Produkt-Update-Video und fügte hinzu, dass sie bis Ende des Monats veröffentlicht werden soll.

Cardano’s Hard-Fork-Combinator, der es ihm im Wesentlichen ermöglichen wird, den Unterschied zwischen der Byron- und der Shelley-Ära zu überbrücken, bekommt sein eigenes internes Testnetz, das das Cardano-Team in den nächsten Wochen nutzen kann.

Die Bilanzkontrolle für das Incentivize-Testnet (ITN), mit dem die Salden bestätigt werden sollen, die die Betreiber des Stake-Pools während des Testnetzes angesammelt haben, liegt ebenfalls im Zeitplan und sollte diesen Monat eingesetzt werden.

Textnachweis: cryptoslate

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr

Reviews

Hide Reviews

  • Top Krypto Broker – niedrige Gebühren!
  • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
  • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin

Reviews

Hide Reviews

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

IOTA veröffentlicht Hornet Update und erreicht 1200 TPS – Kurs steigt um mehr als 20%

Advertisement

Der IOTA Kurs ist in der letzten Woche um mehr als 20% gestiegen. Dieser Kursanstieg ging einher mit dem Bitcoin Kurs Anstieg auf bis zu 10.100 USD, der auch viele Altcoins in USD nach oben katapultiert hat. Dennoch konnte IOTA in den letzten Tagen den Kurs beibehalten und sogar um einige Prozentpunkte BTC outperformen. Einer der Gründe für diesen rasanten Kursanstieg von IOTA könnte mit der Veröffentlichung der neuen Hornet v0.4.0 Software für Nodebetreiber zusammenhängen. Wir überfliegen kurz was das neue Update mit sich bringt.

Google Abonnieren

Neue Hornet Software bringt IOTA nach vorne

IOTA fokussiert sich schon seit Jahren auf den Bereich Internet-of-Things (IoT). Die Infrastruktur, die in Zukunft für verschiedene Unternehmen in diesem Bereich bereitsgestellt werden soll, ist noch lange nicht abgeschlossen. Es stehen noch einige wichtige Punkte auf der Roadmap. Einer davon ist die Weiterentwicklung von Hornet.

Die neue Version der Hornet Software wurde diese Woche bereits für die Community veröffentlicht und einem Stresstest unterzogen. Dabei wurden mit der neuen Software bis zu 1200 TPS (Transactions Per Second) erreicht.

Weitere Updates bei IOTA

Das neue Hornet Update soll laut den offiziellen Erklärungen signifikante Verbesserungen der Systemleistung und der Benutzerfreundlichkeit (UX) mit sich bringen. Die Software soll nicht nur einfacher zu installieren, auszuführen und zu verwalten sein als sein Vorgänger, sondern auch leistungsfähiger werden.

Die Entwickler haben zudem vier wichtige Verbesserungen an der UX bekanntgegeben. Es soll hierbei nicht nur die Schnittstelle des Advanced Package Tool aus nur einer Zeile bestehen, sondern zudem die laufenden Daten über den Zustand der Nodes über eine neue API übertragen werden. Darüber hinaus gibt es nun eine beeindruckende Virualizer der Tangle Nodes.

Zu guter Letzt wird die Geschwindigkeit der Node-Einrichtung durch die Implementierung einer Auto-Peering-Option erhöht.


Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


IOTA will seinen Versprechen nachkommen

Auch der IOTA Gründer David Sonstebo begrüßt die aktuelle Entwicklung. Er betonte in einem Tweet, dass das Hornet Team unglaubliche Arbeit leistet und maßgeblich an den Fortschritten der gesamten IOTA Foundation beteiligt sind.

Es ist ein großes Privileg, ein so kompetentes und enthusiastisches Team an der Seite der IOTA-Stiftung zu haben. Ihr Jungs verdient all das Lob, das ihr bekommt!

In einem Interview im Januar dieses Jahres gab Sonstebo an, dass die geplanten Updates im Jahr 2020 IOTA „auf eine völlig eigenständige Ebene stellen werden, in dem Sinne, dass wir alle Versprechen und alle Theorien, an denen wir seit 2014 gearbeitet haben, einhalten werden“.

IOTA scheint aktuell auf Kurs zu sein und wir sind gespannt, welche Updates in den nächsten Wochen und Monaten noch kommen werden und wie der IOTA Kurs darauf reagieren wird.

Wird IOTA seinen versprechen gerecht und wie wird deiner Meinung nach der Kurs langfristig darauf reagieren?

[Bildquelle: Shutterstock]

Analyst: Ethereum-Bullen haben weiterhin die Kontrolle

Advertisement

Nachdem Ethereum am 1. Juni über $250 hinaus ausgebrochen war, erlebte er am 2. Juni eine harsche Ablehnung. Der Vermögenswert fiel innerhalb weniger Minuten von über 250 $ auf 225 $, als Bitcoin an den Top-Börsen um ein ähnliches Niveau abrutschte.

Trotz dieses starken Rückgangs behaupten Analysten, dass die Bullen immer noch die Kontrolle über den Vermögenswert behalten.

Ethereum Bullen immer noch unter Kontrolle, trotz 10% Korrektur

Nach der Korrektur stellte ein prominenter Händler fest, dass Ethereum weiterhin über den entscheidenden Unterstützungsniveaus liegt. Die Grafik zeigt, dass ETH immer noch über dem gleitenden Acht-Tages-Durchschnitt handelt, zusammen mit dem $225-horizontalen Widerstand. Dies ist wichtig, da es zeigt, dass die Bullen nach wie vor die Kontrolle haben. Wie der Analyst in Bezug auf das Chart bemerkte:

“Ethereum Daily [Chart] – Die Bullen haben einen ziemlich schönen Chart ohne wirklichen Kaufdruck aufgebaut”.

Ein Kommentator antwortete auf die Frage des Analysten, ob der Ethereum-Markt von Bitfinex etwas damit zu tun habe. Für diejenigen, die es nicht wissen: In den letzten Monaten ist die Zahl der Long-ETH-Kontrakte, die Bitfinex-Händler halten, auf über 300 Millionen Dollar in die Höhe geschossen. Dies ist ein Allzeithoch, weit über dem, was dieser Wert im Januar dieses Jahres oder sogar auf dem Höhepunkt der Hausse von 2018 hatte.

Es ist nicht klar, wie sich dieser Trend auf den Ethereum-Preis ausgewirkt hat, aber wahrscheinlich ist er nicht bärisch. Das ist sicher.

Nicht die einzige Hausse

Der oben erwähnte Analyst ist nicht der einzige Bulle in diesem Umfeld. In früheren Berichten deutete ein Analyst an, dass Ethereum auf dem besten Weg sei, bis Ende Juni die Marke von $ 300 zu erreichen. Der betreffende Analyst teilte das untenstehende Diagramm:

“Da ich nicht glaube, dass dieser Dip das Ende allen Kryptos ist, warte ich geduldig darauf, bis zum Monatsende aus 200 $ETH 300 $ETH zu machen.

Eine andere Person teilte den Optimismus und schrieb:

“Es sieht im Moment nicht so schlecht aus, aber es wäre schön, wenn wir einen erneuten Test der 220-Dollar-Marke sehen könnten, bevor wir weiter nach oben gehen, da wir sie noch nicht einmal als Unterstützung bestätigt haben. Selbst nach dem heutigen ziemlich rauen Ausverkauf bleibt diese Struktur vorerst immer noch als bullisch”.

Textnachweis: newsbtc

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr

Reviews

Hide Reviews

  • Top Krypto Broker – niedrige Gebühren!
  • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
  • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin

Reviews

Hide Reviews

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Joe Rogan sagt, dass er den kryptobasierten Brave Browser für den JRE-Podcast verwendet

Advertisement

Über die Joe Rogan Experience (JRE) sagte Joe Rogan, der wohl beliebteste Podcast-Host der Welt, dass er den Brave Browser verwendet. Der auf den Schutz der Privatsphäre ausgerichtete Browser ermöglicht es den Nutzern, Krypto-Zahlungen an Publikationen und Autoren zu senden.

“Ich verwende Brave, ich verwende auch Duckduckgo”.

Neben Reddit ist Brave Browser eine der wenigen Plattformen, die Kryptos verwenden und Dutzende Millionen aktiver Nutzer hat. Brave, das vom Java-Gründer Brendan Eich entwickelt wurde, erreichte am 2. Juni 15 Millionen aktive monatliche Benutzer.

Seit der Veröffentlichung von Bitcoin im Jahr 2009 stand der Kryptomarkt vor einer wichtigen Hürde: der Übernahme durch den Mainstream.

Bitcoin ist die erste Kryptowährung, die einen gewissen Grad der Mainstream-Adoption als Wertaufbewahrungsmittel betrachtet. Mit Bitcoin können Benutzer Zahlungen ohne eine dritte Partei senden und empfangen.

Aber, anders als Bitcoin, kämpfen die sogenannten “dezentralisierten Anwendungen” mit einer anderen Art der Einführung. Es ist schwierig, neue Benutzer dazu zu bringen, sich für dezentralisierte statt für zentralisierte Plattformen zu entscheiden, da erstere langsamer und komplexer sind.

Damit Benutzer den Wechsel vornehmen können, muss es einen zwingenden Grund dafür geben. Für Brave Browser war der attraktive Anreiz für Benutzer von Chrome, Firefox, Edge, Safari, Opera und anderen dominanten Browsern wegzugehen, die werbefreie und auf den Schutz der Privatsphäre ausgerichtete Philosophie.

Brave blockiert automatisch Anzeigen und Website-Tracker. Auf Chrome installieren Benutzer externe Plugins, um denselben Dienst auszuführen. Noch wichtiger ist, dass die Verwendung von Krypto auf Brave Browser optional ist. Im Laufe der Zeit, wenn sich die Benutzer mit der Plattform besser vertraut machen, kann dies zu einer verstärkten Nutzung von Krypto-Ressourcen führen.

Der Schlüssel zu einer echten Mainstream-Übernahme mit dezentralisierten Plattformen liegt im Angebot überzeugender Funktionen und in der Mischung mit kryptobasierten Diensten, die nicht zwingend erforderlich sind.

Joe Rogan erwähnt Brave auf dem JRE-Podcast

Wie weit sind dezentralisierte Plattformen von der Mainstream-Annahme entfernt?
Im Dezember 2017 erreichte die gesamte Marktkapitalisierung von Krypto-Vermögenswerten 500 Milliarden Dollar. Damals stellte der Mitbegründer von Ethereum, Vitalik Buterin, die Bewertung von Kryptowährungen in Frage und sagte

“Die gesamte Marktkapitalisierung von Krypto-Coins erreichte heute also nur 0,5T Dollar. Aber haben wir es verdient? Wie viele Menschen ohne Bankkonto haben wir überwiesen? Wie viel zensurresistenten Handel für das gemeine Volk haben wir ermöglicht? …”

Da mehrere dezentralisierte Plattformen mit Kryptonutzung beginnen, Hunderte von Millionen von Benutzern zu erreichen, ist der Krypto-Währungsraum näher als zuvor an der tatsächlichen Akzeptanz bei Gelegenheitsnutzern.

Aber um die Bewertungen von 2017 zu unterstützen, muss der Krypto-Sektor immer noch einen exponentiellen Anstieg der Benutzerzahlen in vielen Kryptowährungen und Plattformen verzeichnen, nicht nur bei Bitcoin und Ethereum.

Textnachweis: cryptoslate

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr

Reviews

Hide Reviews

  • Top Krypto Broker – niedrige Gebühren!
  • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
  • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin

Reviews

Hide Reviews

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Bitcoin-Kurs (BTC): Diese Indikatoren stimmen bullish

Advertisement

Nach mehreren gescheiterten Versuchen, sich oberhalb von 10.000 US-Dollar festzusetzen, könnte der Derivatemarkt den nötigen Schub bringen.

Nach einem raschen Kurssprung auf über 10.000 US-Dollar und einem ebenso raschen Kursabschlag, legt der Bitcoin-Kurs seit Dienstag wieder zu. Mit einem Plus von 1,6 Prozent in den letzten 24 Stunden notiert die größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung aktuell bei 9.656 US-Dollar.

Bitcoin-Kurs im Wochenchart

Im Wochenvergleich behauptet der Bitcoin-Kurs somit eine Wertsteigerung von immerhin 1,1 Prozent. Die starke Volatilität am Dienstag, die den Bitcoin-Kurs binnen weniger Minuten um 500 US-Dollar auf über 10.100 US-Dollar katapultierten und wenige stunden später in gleicher Schnelle wieder fallen ließ, wurde durch ein Ungleichgewicht von Long und Short-Positionen am Futures Markt ausgelöst. Die spannende Frage bleibt, wann die Krypto-Leitwährung sich wieder stabil oberhalb der 10.000-USD-Marke bewegt. In insgesamt drei Versuchen der letzten drei Quartale ist der Bitcoin-Kurs immer wieder an dem Widerstand bei 10.5000 US-Dollar abgeprallt. Bullishe Kursindikatoren, die auf einen mittelfristigen Wachstumstrend hindeuten, kommen derweil aus dem Bitcoin-Optionen-Markt.

Optionen könnten Bitcoin-Kurs in Schwung bringen

Ein Indikator, der auf eine bullishe Entwicklung des Bitcoin-Markts hindeutet, ist das Verhältnis von Put- und Call-Optionen an den Optionsmärkten. Bei Call-Optionen erhalten Käufer das Recht, einen bestimmten Basiswert, also Bitcoin, bis zum Verfallsdatum der Option zu einem zuvor verhandelten Preis zu kaufen. Im Gegensatz zu Futures ist der Anleger also nicht zum Kauf verpflichtet. Für dieses Recht müssen Anleger bestimmte Optionsprämien zahlen. Der Verkäufer der Call-Option erhält diese Prämie und ist im Gegenzug verpflichtet, den Basiswert zum verhandelten Preis zu verkaufen, wenn der Käufer die Option wahrnimmt.

Umgekehrtes gilt bei Put-Optionen. Bei einer Put-Option erhält der Käufer das Recht, den Basiswert bis zum Verfallstermin zu einem bestimmten Preis zu verkaufen. Gehen Anleger also eine Put-Option ein, können sie vom Käufer dazu verpflichtet werden, den Basiswert zum vorher festgelegten Preis zu kaufen.

An der Bitcoin-Derivate-Börse Deribit gibt es eine Anzahl von 17.309 Call-Optionen für Juni bis zu einem Strike von 13.000 US-Dollar. Dies beläuft sich auf 225 Millionen US-Dollar. Demgegenüber stehen 11.564 Put-Optionen, die sich auf 150 Millionen US-Dollar belaufen. Dies führt zu einem Put/Call-Verhältnis von rund 34 Prozent, was einen bullishen Kursindikator für den Bitcoin-Kurs darstellt.

Contango deutet auf Wachstum hin

Ein weiterer Indikator, der neben dem Put-Call-Verhältnis auf eine bullishe Entwicklung des Bitcoin-Kurs und eine positive Stimmung unter professionellen Anlegern hindeutet, ist der sogenannte Contango, auch als Futures-Kurve bekannt. Bei Contango übersteigt der Preis für die Auslieferung in der Zukunft den aktuellen Kassakurs.

Die Futures-Kurve zeigt an, dass der Preis steigt, je später der Liefertermin datiert. Verkäufer verlangen demnach mehr Geld, um die Abwicklung des Terminkontrakts zu verschieben.  

Diese Situation wird Contango genannt. Futures kosten demnach mehr als der aktuelle Kassapreis. Eine steile Futures-Kurve ist ein durchaus bullisher Indikator, da Verkäufer in Zukunft noch mehr Geld für die Lieferung verlangen.

Altcoins

Der Ether-Kurs (ETH) ist in den letzten 24 Stunden um 3,2 Prozent auf 243,68 US-Dollar gestiegen. Somit verbucht die zweitgrößte Kryptowährung ein Wochenplus von 11 Prozent.

Der XRP-Kurs kann vergleichsweise zwar weniger zulegen. Mit einem Tagesplus von immerhin 0,8 Prozent kann der Ripple-Coin aber auf 0,204 US-Dollar klettern. In den letzten sieben Tagen ist der XRP-Kurs um 2 Prozent im Wert gestiegen.

Beeindruckender hingegen ist die derzeitige Entwicklung des IOTA-Kurs (MIOTA). Im Tagesvergleich steigt der IOTA-Kurs um 6,9 Prozent auf 0,250 US-Dollar. Auf Wochensicht verteidigt die IoT-Währung somit ein Kursplus von 23,4 Prozent.

Grayscale’s Ethereum Trust Trading erlebt rasante Entwicklung

Advertisement

Die Daten haben gezeigt, dass der Ethereum Trust von Grayscale derzeit mit einer enormen Prämie gegenüber dem Nettoinventarwert von ETH gehandelt wird. Obwohl es immer noch schwer zu bestimmen ist, ob der enorme Anstieg durch institutionelle oder individuelle Investitionen verursacht wurde, sollten Händler vorsichtig sein, wenn sie in Produkte mit einer so hohen Prämie investieren.

Grayscale’s ETH Trust zeigt unglaubliche YTD-Renditen

Der Ethereum Trust von Grayscale Investment hat in diesem Jahr unglaubliche Renditen erzielt, was ihn zu einem der profitabelsten Trusts in der Kryptobranche macht. Gemäß Daten von TradingView hat das von der FINRA zugelassene und sowohl für private als auch institutionelle Anleger zugängliche ETH-Investmentvehikel seit Jahresbeginn Renditen von fast 680% erzielt.

Verglichen mit dem 84%igen Wachstum, das ETH seit Anfang des Jahres auf dem Spotmarkt verzeichnete, zeigt dies, dass der Trust von Grayscale mit einer unglaublich hohen Prämie gehandelt wird.

Ohne konkretere Daten von Grayscale ist es unmöglich zu bestimmen, was genau die Ursache für die riesige Prämie ist, mit der ETH gehandelt wird. Einige Mitglieder der Krypto-Community spekulierten jedoch, dass es sich um eine Kombination aus Privatpersonen und Institutionen handeln könnte, da das Unternehmen mehrere positive Rezensionen über die zweitgrößte Kryptowährung der Welt veröffentlicht hat.

Anthony Sassano, der Mitbegründer von EthHub, bemerkte, dass Grayscale bereits im Februar einen ausführlichen Bericht über Ethereum publiziert habe, in dem er als “Wertaufbewahrung” bezeichnet wurde. Diese Theorie wird durch Daten bestätigt, da die YTD-Rendite des Grayscale’s ETH Trust nach der Veröffentlichung des Berichts sprunghaft angestiegen ist, höchstwahrscheinlich aufgrund eines Neugeldzuflusses.

Institutionen, die ein Engagement bei Ethereum anstreben, könnten ebenfalls hinter der Spitze stehen, da der Erwerb über eine Firma wie Grayscale die Notwendigkeit einer Verwahrung aufhebt.

Trotz der enormen Prämie für den Trust sagte Grayscale, dass berechtigte akkreditierte Anleger weiterhin Anteile seiner Anlageprodukte, des Grayscale Bitcoin Trust und des Grayscale Ethereum Trust, zu ihrem Nettowert erwerben können.

Textnachweis: newsbtc

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr

Reviews

Hide Reviews

  • Top Krypto Broker – niedrige Gebühren!
  • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
  • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin

Reviews

Hide Reviews

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Ethereum-Bullen laufen Gefahr, unter Druck zu geraten, wenn die Long-Positionen weiter in die Höhe schnellen

Advertisement

Es war eine unbeständige Woche für Ethereum. Die Kryptowährung konnte Anfang der Woche einen bemerkenswerten Kaufdruck ausüben, der es ihm ermöglichte, sich gegenüber Bitcoin zu behaupten, als ETH in die 230-Dollar-Region vordrang.

Dieser Schwung erreichte gestern Abend einen Siedepunkt, als Käufer ihn in einer vorübergehenden Erholung auf Höchststände von 255 $ trieben. Der marktweite Einbruch führte den gesamten Markt in einen Krater, aber ETH handelt immer noch deutlich von den wöchentlichen Tiefstständen aufwärts.

Der Abwärtstrend, in dem sich ETH möglicherweise befindet, könnte zu schweren Verlusten führen, da ein weiterer Rückgang zu einer Kaskade von Liquidationen bei bestehenden Long-Positionen führen könnte.

Ethereum sieht sich neben dem aggregierten Krypto-Markt einer starken Volatilität ausgesetzt

Ethereum erholte sich gestern auf Höchststände von über $250, bevor er einem starken Verkaufsdruck ausgesetzt war. Dieser Rückgang war nicht isoliert auf ETH und erfolgte zeitgleich mit dem Absturz von Bitcoin in den mittleren 9.000-Dollar-Bereich.

Ethereum wird wahrscheinlich weiterhin darum kämpfen, seine Aufwärtsdynamik aufrechtzuerhalten, solange der gesamte Markt in einer prekären Lage bleibt. Diese Volatilität könnte sich aufgrund des erhöhten Handelsvolumens der ETH-Optionskontrakte noch verstärken.

Das Open Interest für die Positionen bei BitMEX verzeichnete infolge dieses jüngsten Rückgangs einen signifikanten Drawdown von 25 Millionen Dollar, aber der OI der Futures befindet sich immer noch auf Monatshöchstständen.

ETH riskiert eine Kaskade von Liquidationen, wenn die Zahl der Long-Positionen steigt

Ein Trend, der die kurzfristige Entwicklung von Ethereum stark beeinflussen könnte, ist die Tatsache, dass die Zahl der fiktiven Longpositionen auf Bitfinex kürzlich ein Allzeithoch erreicht hat.

Die gestrige Erholung auf 250 Dollar ließ diese Zahl noch weiter ansteigen, da die überwiegende Mehrheit dieser Positionen durch den heutigen Rückgang aufgelöst wurde. Der beliebte pseudonyme Krypto-Trader “Mayne” teilte einen Chart, das das massive Wachstum der Ethereum-Longpositionen im Laufe des Jahres 2020 zeigt.

Sollte der Rückgang letztendlich den Beginn einer mittelfristigen Trendwende markieren, könnten die Verluste, die Ethereum in den kommenden Tagen und Wochen sieht, mit der Liquidierung einiger dieser neu eröffneten Long-Positionen beginnen.

Dies könnte zu einer Flut von Liquidationen führen – mit ähnlichen Auswirkungen auf ETH, wie es Bitcoin Mitte März erlebte, als kaskadenartige Liquidationen die Kryptowährung auf Tiefststände von $3.600 abstürzen ließ.

Textnachweis: cryptoslate

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr

Reviews

Hide Reviews

  • Top Krypto Broker – niedrige Gebühren!
  • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
  • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin

Reviews

Hide Reviews

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.