tBTC: Der Bitcoin auf der Ethereum Blockchain ist da

Advertisement

Um nicht unterwegs auf der Strecke liegen zu bleiben, hat ein indisches Unternehmen eine App für Autofahrer auf Blockchain-Basis entwickelt.

Das indische Technologie-Start-up Smart Sight Innovation (SSI) hat eine mobile Anwendung entwickelt, die die Wartung und Inspektion von Fahrzeugen verbessern soll.

SSI entwickelte die App für einen amerikanischen Kunden, der sich auf die Entwicklung von künstlicher Intelligenz (AI), Internet der Dinge (IoT) und Blockchain-Plattformen spezialisiert hat. Das geht aus der entsprechenden Pressemitteilung hervor. Die App ist derzeit auf Android-Geräten verfügbar.

Laut SSI bündelt die App verschiedene Typen von Fehlermeldungen und benachrichtigt „die Fahrer über geplante Inspektionen und Wartungsarbeiten“. Um den Besitzern detaillierte Einsichten zu geben, sendet die App zudem Fotos von betroffenen Fahrzeugteilen. Letztlich soll die App Autobesitzer von dem Papierstau entlasten, der mit der Wartung und Inspektion einhergeht.

SSI hat die App auf der Blockchain-Lösung von Hyperledger aufgebaut. Die Daten werden dabei so gespeichert, dass sie den jeweiligen staatlichen und bundesstaatlichen Vorschriften entsprechen:

Da die Inspektionsberichte digital verfügbar sind, können die Fahrzeugführer sie auf Anforderung der Strafverfolgungsbehörden erstellen. Ingenieure von SSI arbeiteten sowohl an der Android-App als auch am Frontend der Plattform-Website. Das Backend verwendet die HyperLedger-Blockchain-Technologie, während die Android-Anwendung mit Android Studio & Java entwickelt wurde.

Advertisement